Gemeinschaft Agiler Lebens-Abend 

Landsberg am Lech - G.A.L.A.-Klub

 


In der Gemeinschaft alles das tun, was alleine nicht oder nur schwer möglich ist oder keinen bzw. wenig Spaß macht. 


Die "Gemeinschaft Agiler Lebens-Abend -G.A.L.A." ist ein privat-persönlich betriebener, unabhängiger, überörtlicher (aber auf die Region Ammersee-Lech-Wertach konzentrierter), themenoffener sowie partei-, konfessions- und nationsneutraler Freundeskreis, der in seiner Intention als Seniorenklub ausgestaltet ist und auf Loyalität beruht. Der Freundeskreis tritt nach außen insbesondere als G.A.L.A.-Klub auf, aber auch als G.A.L.A.-Seniorenklub, als G.A.L.A.-Freundeskreis oder auch als Agil-Senioren. 

Zweck und Inhalt von G.A.L.A. sind gemeinsame seniorenangepasste Freizeit- und Interessensaktivitäten, die Aneignung neuen Wissens und die Weitergabe von eigenem Erfahrungswissen zur Erhaltung der eigenen Agilität als auch der der Mitglieder sowie auch zur Förderung des Generationendialogs. 

Das Klubmotto lautetIn der Gemeinschaft alles das tun, was alleine nicht oder nur schwer möglich ist oder keinen bzw. wenig Spaß macht. 

Das Klubleben findet durch Aktivitäten im Rahmen des Klubzwecks und nach dem Klubmotto sowie in regelmäßigen Klubtreffen statt. Die Klubmitglieder sind dabei eingeladen und aufgerufen, sich und ihr Erfahrungswissen aktiv einzubringen. Eigene Aktivitäten unter dem Klubnamen sind in Absprache mit dem Klubbetreiber grundsätzlich möglich und erwünscht.

Inhaber und Betreiber des Seniorenklubs als Freundeskreis ist Raimund J. Stolz. Er ist auch Urheberrechtsinhaber des Namens „Gemeinschaft Agiler Lebens-Abend“; Klubsitz ist Kaufering als Wohnort des Klubbetreibers.

Die Klubmitgliedschaft bzw. Registrierung kann von jeder natürlichen Person ab dem 60. Lebensjahr bzw. ab dem Ruhestandsantritt beantragt werden. Ein Rechtsanspruch auf die Mitgliedschaft bzw. Registrierung besteht jedoch nicht. Rechts- und/oder linksextreme bzw- -radikale, menschenverachtende, religiös-fanatische, verfassungs- bzw-staatsfeindliche und verfassungs- bzw. staatsablehnende oder dem Klubzweck widersprechende bzw. schädigende Agitationen führen zur Kündigung der Mitgliedschaft bzw. zur Löschung der Registrierung.

Die Klubmitgliedschaft ist grundsätzlich beitragsfrei. Sofern für einzelne Aktionen Kosten anfallen, kann der Klubbetreiber für die Teilnahme daran Teilnahmeentgelte, i.d.R. als "Unkostenbeiträge", erheben oder um Spenden bitten. Der Klubbetrieb und die Klubaktivitäten werden grundsätzlich nur aufwandsdeckend finanziert und dienen nicht der monetären Gewinnerzielung (Non-Profit-Konzept). Die Finanzhoheit des Klubs liegt ausschließlich beim Klubbetreiber.

Die Kommunikation des Klubbetreibers mit den Klubmitgliedern findet i.d.R. elektronisch und primär per E-Mail statt. Telefon-Kommunikation (Anruf oder SMS) ist möglich, ebenso per Telefax sowie über soziale Medien wie z.B. WhatsApp oder Threema, soweit vorhanden. Auf Postzustellungen besteht aus Kostengründen generell kein Anspruch. Zudem finden zum Gedankenaustausch regelmäßig Klubtreffen statt. 

Neugierig geworden? Interesse und Lust bekommen? 

Dann nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf.  Gerne erhalten Sie dann weitere Informationen für Ihre Teilnahme.

 

G.A.L.A.-Klub - Aktivitäten & Archiv


Aktivitätenvorschau: (Für Mitglieder; Nichtmitglieder gemäß den Angaben bei den jeweilgen Aktivitäten und auf vorherige Anfrage)

 

***

Für G.A.L.A.-Klub-Mitglieder und deren Angehörige: 

Von einem Kauferinger Verein, dem auch einige unserer Mitglieder angehören, sind wir eingeladen, zu seiner

Lebkuchenfahrt                     zu Lebkuchen Schmid in Nürnberg 

am Samstag, 02.11.2019 . 


***

Für G.A.L.A.-Klub-Mitglieder , deren Angehörige und neue Klub-Freunde: 

Liebe G.A.L.A.-Klub-Mitglieder, Angehörige und neue Freunde,

Von 1944 - 1945 wurde im Iglinger Forst der "Bunker" gebaut. Er sollte vor allem für die Produktion verschiedener Flugzeugtypen Verwendung finden. Für den Bau dieser Untertageanlage wurden fast 23.000 Zwangsarbeiter eingesetzt. Die Lebens- und Arbeitsbedingungen waren schrecklich und menschenunwürdig. Die US-Streitkräfte, als eine der Siegermächte, konnten diesen Bunker nicht sprengen und nutzten ihn deshalb als eigene militärische Anlage. Später wurde der "Bunker" von der Bundeswehr übernommen und genutzt. Heute ist er ein Ort, an dem an die schrecklichen und menschenverachtenden Taten des NS-Regimes erinnert wird. 

Die Bundeswehr hat dem Lions-Club Landsberg für ihren Adventskalender 2008 eine Besichtigung als Los geschenkt und die Gewinnerin, Frau Barbara Schweiger,  hat diesen ihren Gewinn uns, dem G.A.L.A.-Klub Landsberg, zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür. Ich darf deshalb heute schon einladen zum

Besuch mit Führung der 

Militärgeschichtlichen Sammlung 

"Erinnerungsort Weingut II"

in der Welfenkaserne in Landsberg am Lech

am Donnerstag, 09. Januar 2020 um 08:45 - 12:45 Uhr 

mit eingeschlossenem Mittagessen in der Bundeswehrkantine Teilnahmegebühr € 6,00 pro Person inkl. Verpflegungskostenbetrag)

Die Besuchergruppengröße ist auf vorerst 30 Personen beschränkt.

Die Teilnahme im Rahmen dieses G.A.L.A.-Klub-Besuches ist ausschließlich nach vorheriger Anmeldung beim G.A.L.A.-Klub Landsberg und nach dessen vorheriger Zusage möglich. Eine Anmeldung wird ab 02.01.2020 verbindlich. Die Teilnehmer müssen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass mitführen.

Die Mitglieder erhalten noch eine separate Einladung. Alle angemeldeten Teilnehmer erhalten rechtzeitig nähere Besucher-Informationen.


Copyright Foto oben: Michael Graber, https://mgs-weingut-ii.business.site/

***

Bisherige Aktivitäten & Bildergalerie

2019: *** Januar:  Klub-Stammtisch in Schondorf mit Kirchenführung St. Jakob *** LBV-Wildbienenvortrag mit Dr. Andreas Fleischmann *** Februar: Stammtisch in Landsberg *** März: Fischessen am Aschermittwoch in Welden mit Spaziergang *** Josefi-Feier in Kaufering  *** April: Klub-Stammtisch im Café FilmBühne mit Rudolf Gilk *** Starkbierfest auf dem Volksfest "D'Landsberger Wies'n" *** Mai: Klub-Stammtisch mit Vortrag "Wie funktioniert die EU" *** Klub-Tagesfahrt nach Amberg i.d.Opf."   *** Juni: Geburtstagsfrühstück zum 2. Geburtstag des G.A.L.A.-Klub  *** August: Besuch der Serenade in Obermeitingen des Gesangverein Obermeitingen dort mit dem Chor des Gesangvereins Kaufering als Gastchor, in dem viele GALA-Klub-Mitglieder mitsingen  *** Besichtigung der Burgruine Haltenberg *** Besuch des Sommerkonzertes „Horizont & friends … damit die Welt keine Grenzen hat -  Mit Musik und Texten Neues entdeckender" bei der Lichternacht im Rosenpavillon des Botanischen Gartens Augsburg  *** September: Genusswanderung auf dem "Paterzeller Eibenpfad" im Eibenwald bei Wessobrunn *** "Waal(Ver)Führung - Passion & Kunst aus Leidenschaft" - Besichtigung der Marktgemeinde Waal mit dem Schloss Waal, der Schlosskirche und den Passionsspieltheater sowie Kaffee & Kuchen im Künstlergarten-Kaffee desKunsthauses Märbel M. Pfleghar *** Oktober: Besuch auf dem "Balkon des Voralpenlandes" dem  Wurzberg bei Reichling und im "Römerdorf" Epfach "Abodiacum"  *** 

Fotos passend zur Beschreibung von links oben nach rechts unten / © Raimund J. Stolz

Die Fotos zeigen in der Vorschau nur einen Ausschnitt. Um sie voll zu sehen, klicken Sie bitte auf das Bild



2018:  Februar: Illustrierter Vortrag über Europas Kometenjäger-Mission "Rosetta – Reise zum Kometen" mit dem ehem. ESA/DLR-Projektleiter Professor Dr. Klaus Wittmann in Hofstetten *** Fischessen am Aschermittwoch in der Waldwirtschaft Sandau in Landsberg am Lech *** April: Besuch im Deutschen Raumfahrt-Kontrollzentrum GSOC der DLR in Oberpfaffenhofen *** Klubschulung in Digitaler Kommunaikation in Kaufering ***   Juni: LBV-Orchideenführung an der Lechstaustufe Prittriching *** Besuch der Theateraufführung "D'G'schicht von Brandner Kasper" *** Lichterzauber im Botanischen Garten Augsburg *** September: Ausstellung "Kunst & Kürbis" *** Oktober: Landesausstellung "Mythos Bayern - Wald, Gebirg und Königstraum" ***  Kabarett "PrimaTonnen" *** November: Klub-Stammtisch in Schwifting *** Puppenspiel Am Schnürl "Der Weg nach Bethlehem" *** Dezember: Weihnachtsessen in Hofstetten *** 

Fotos passend zur Beschreibung von links oben nach rechts unten / © Raimund J. Stolz

Die Fotos zeigen in der Vorschau nur einen Ausschnitt. Um sie voll zu sehen, klicken Sie bitte auf das Bild.



2017: Juni: G.A.L.A.-Klub-Auftakttreffen im Café Herkomer am Landsberger Mutterturm *** Festzeltnachmittag bei der "D'Landsberger Wies'n" *** Juli: "Lichterzauber" im Botanischen Garten Augsburg *** August: G.A.L.A.-Klub-Treffen in Kaufering *** Benefizkonzert "Musica Italiana" mit Bruno Renzi in Windach *** Ehem. Kur- u. jetziges Parktheater Göggingen in Augsburg *** September:  Fledermausführung in Landsberg mit Michael Comes-Lipps *  Besichtigung von Schloss Hurlach am Tag des offenen Denkmals * Oktober: Genusswandern durch den Landsberger Frauenwald * G.A.L.A.-Klub-Treffen zum Weißwurstessen auf Schloss Kaltenberg *  Excursion UNESCO-Weltkulturerbe "Prähistorische Siedlung Pestenacker" *** November: Ausstellungsbesuch "PHARAO - Ein Leben im Alten Ägypten" im Lokschuppen Rosenheim *** Dezember: Klub-Weihnachtsessen im Landhotel "Zur Alten Post - Gasthaus Hipp"  in Hofstetten (2) *** 

Fotos passend zur Beschreibung von links oben nach rechts unten / © Raimund J. Stolz

Die Fotos zeigen in der Vorschau nur einen Ausschnitt. Um sie voll zu sehen, klicken Sie bitte auf das Bild.


 

 ***